Marius

Marius ist der homosexuelle Administrator und alleiniger Herrscher von Lachschon.de. Außerdem ist er der Dicktator von Lachgentinien.

Leben

Marius' Wohnhort hat sich in knapp 10 Jahren nicht verändert. Er ist stolzer Bewohner der 320.000 Einwohner starken Stadt Bielefeld.

Arbeît

Wie es arbeitstechnisch bei ihm mit seinem Online- Verkauf "3dsupply" aussieht, ist unbekannt. Vielmehr machte ihn sein Werk, das rote Design der Internetplattform Lachschon, 2002 sehr berühmt. Zu der Zeit wurden lustige Bilder oder Witze zentral von Marius selbst freigeschaltet, was zur Folge hatte, dass manchmal kein neues Bild zu sehen war, weil er schlichtweg nicht online gewesen ist.
Mit Ernennung des RDW, also einer Dezentralisierung der Macht, der Änderung des Designs im dritten Quartal 2008 und der zusätzlichen Videofunktion gab Marius Laabs viel Verantwortung an die User selbst ab und ermöglichte so eine regere Beteiligung und Mitgestaltung an der Seite. Er selbst hält sich aktuell sehr stark aus dem Geschehen auf Lachschon, seinem Werk, zurück.

Penis

Es geht das Gerücht um das der Penis von Marius gar nicht so gross ist wie auf seinem Lachschon Profil angegben.

Beichte

Im Zwiegespräch mit Jesus beichtet er häufig, dass er sich für das Betreiben dieser Seite schämt, jedoch keine andere Möglichkeit sieht, Geld für eine Tankfüllung zu beschaffen.