Autodiskussionsthread

  • 24. August 2019 13:51:29 LarsLangfinger

    enterprise hat ein echt überschaubares netzwerk, dementsprechend sind mal öfter fahrzeugklassen nicht da die eigentlich gebucht waren als bei hertz oder europcar.

    ein beispiel: vor jahren mal eine golfklasse reserviert, komme in die filiale, kein golf mehr da, da das fahrzeug kurzfristig in einer anderen filiale als geplant abgegeben wurde. habe dann ein caddy bekommen, der nach mir wahrscheinlich ein transit etc.pp…. bei europcar werden dann einfach 24/7 autos hinundhergefahren und stehen alle 5x in der garage. habe bei den grossen vermietern tendenziell immer mehr upgrades bekommen. das geilste war kompaktwagen gemietet, c-klasse bekommen.

    aber das ganze ist nervig, ja. ist immer kacke wenn man sich auf sowas verlassen muss (ikea…;) und dann irgendeine scheiss mühle hingestellt bekommt.

        #41
  • Mod/RDW
    24. August 2019 15:49:00 schnappi

    Kleinschreibkrebs wegbannen.

        #42
  • 24. August 2019 17:35:43 LarsLangfinger

    Ich schreibe wie ich rede

        #43
  • Mod/RDW
    24. August 2019 17:36:17 schnappi

    Wundert mich jetzt nicht.

        #44
  • 24. August 2019 17:38:01 LarsLangfinger

    Hä warum

        #45
  • 24. August 2019 17:42:33 NigelGold

    ist das hier der check24 werbefaden?

    Dieser Beitrag wurde von NigelGold am 24.08.2019 17:42:57 bearbeitet.
        #46
  • 24. August 2019 17:45:26 13_f_Cali



    Lars on the left

    Dieser Beitrag wurde von 13_f_Cali am 24.08.2019 17:45:36 bearbeitet.
        #47
  • 24. August 2019 19:58:01 WD_40

    Hase,

    im Prinzip hast du ja recht, ich könnte wohl auch ohne Auto auskommen trotz ländlicherem Wohnort. Dann geht aber eine Menge Spontaneität und Flexibilität verloren.

    Wie kaufst du ein? Jeden Abend 1 Wasser, 2 Bier und ne Packung Schnitzel? Oder einmal die Woche mit dem Hackenporsche in die Tram?

        #48
  • 24. August 2019 20:02:13 13_f_Cali

    Munro regelt, da passt genug rein.

    Wer klug einkauft kann so innerhalb von 1-2 Monaten einen Vorrat anlegen. Leicht verderbliches wird ja eh wöchentlich eingekauft. Oder gehörst du zu den Leuten die cihtmal ne Dose Thunfisch oder MQ im Haus haben?

        #49
  • 24. August 2019 20:18:21 waldorf

    CHECK24 voll lustig. Auto sofort verfügbar sind suchen. Finden. Freuen. Weil knapp 2 Tage vorher. Dann 1 Tag vorher Anruf. Ne geht leider nicht. CHECK24 angerufen. Da können wir nix machen. Sie kriegen ja ihr Geld zurück. Mit bisschen Gejammer noch 50 Euro Gutschein aus dem Kreuz geleiert. Scheisse nur das der Ersatz den ich dann vor Ort gebucht habe 800 Ocken mehr gekostet hat.

        #50
  • 24. August 2019 20:30:46 WD_40

    Zitat von: 13_f_Cali


    Munro regelt, da passt genug rein.

    Wer klug einkauft kann so innerhalb von 1-2 Monaten einen Vorrat anlegen. Leicht verderbliches wird ja eh wöchentlich eingekauft. Oder gehörst du zu den Leuten die cihtmal ne Dose Thunfisch oder MQ im Haus haben?

    Zitat von: Wikipedia

    Munro ist die Bezeichnung von Bergen in Schottland, die höher als 3000 ft (914,4 m) sind und deren Berggipfel eine „gewisse Eigenständigkeit“ aufweisen.

    Junge was willst du mir erzählen?

    Thunfisch aktuell 4 Dosen (gerade gezählt), MQ nein, danke, niemals so einen Dreck.

    Wenn ich einkaufe dann gerne mal inkl. 2-3 Sechserträger Wasser, 1-2 Sechser Cola, Kiste Bier, Katzenfutter, Katzenstreu und Hundeflocken im 40l- Sack oder auch mal einen Grill oder Aufblaspool.
    Verderbliches dann zwischendurch zusätzlich.

        #51
  • 24. August 2019 20:44:51 13_f_Cali

    Zitat von: WD_40


    Junge was willst du mir erzählen?

    https://www.amazon.de/berghaus-Military-Munro-Backpack-Cedar/dp/B01KX7HCHS [amazon.de]

        #52
  • 24. August 2019 20:54:21 WD_40

    Ah ok. Sieht praktisch aus und macht einen schlanken Fuß.
    Besonders im ÖPNV ist man damit gern gesehener Gast schätze ich?

        #53
  • 24. August 2019 21:00:03 13_f_Cali



    Normaler Rucksack.

        #54
  • 24. August 2019 21:20:41 WD_40

    Kleiner als ich dachte. Passen bestimmt 25 davon in meinen Kofferraum.

        #55
  • 24. August 2019 22:38:57 LarsLangfinger

    Da sind dovh die Rucksäcke die den Fjällraven bei Studenten abgelöst haben oder

        #56
  • 24. August 2019 22:45:48 13_f_Cali

    Zitat von: LarsLangfinger


    Da sind dovh die Rucksäcke die den Fjällraven bei Studenten abgelöst haben oder

    Ich hab dieses Jahr einen mit Munro gesehen, Fjällraven ist weitaus verbreiteter, obwohls teuer ist iirc.

    An der Uni auch nie oft gesehen. Die meisten tragen irgendwelche MilTec Molle Sachen wenn es schon in den Bereich Militär geht. hab aber auch nie drauf geachtet.

        #57
  • 25. August 2019 12:23:04 WD_40

    Zitat von: 13_f_Cali


    An der Uni auch nie oft gesehen.

    Cali an der Uni: Sitzt “früh” um elf mit halb angefressenem Döner und von einer Wodkafahne umnebelt auf der Betonbank vor dem Hörsaalgebäude, seine glasigen Augen scannen die herumwuselnden kleinen blonden Studentinnen in ihren leichten Sommerkleidchen, und er stellt sich vor wie die untenrum wohl nackt aussehen. Der kleine Cali pumpt derweil sporadisch kleine gelbliche Tröpfchen in die Unnerbutze ausgewaschene Jogginghose.

    Cali an der Uni halt.

        #58
  • 25. August 2019 12:28:42 13_f_Cali

    So siehts an jeder Uni im Ruhrgebiet aus, hab mich nur angepasst :(

        #59
  • Mod/RDW
    25. August 2019 15:04:55 Prof. Hase

    Zitat von: WD_40


    Hase,

    im Prinzip hast du ja recht, ich könnte wohl auch ohne Auto auskommen trotz ländlicherem Wohnort. Dann geht aber eine Menge Spontaneität und Flexibilität verloren.

    Wie kaufst du ein? Jeden Abend 1 Wasser, 2 Bier und ne Packung Schnitzel? Oder einmal die Woche mit dem Hackenporsche in die Tram?

    Wenn ich mal einen Mietwagen habe, dann kaufe ich auch mal eine Stiege Milch und einen Kasten Bier. Ansonsten trinke ich fast nur Leitungswasser (ich halte Flaschenwasser für ziemlich überflüssig), Kaffee und Tee. Ich kaufe meistens Samstag etwas größer ein (ein Rucksack und eine Tragetasche) und transportiere das eine Station mit der Bahn heim. Habe natürlich eine Haltestelle vor der Tür. Mir ist aber völlig klar, dass das mit Familie nicht funktioniert. Ginge aber zum Beispiel mit Carsharing.

    Bin das Wochenende schön mit meinem Golf R-Line Diesel Automatik rumgefahren. Richtig tolles Auto, fährt sich wunderbar, mit 150 PS auch ziemlich flott unterwegs. Muss jetzt auch weg zum tanken, Auto bei Hertz abstellen und den Schlüssel einwerfen. Ich weiß nicht, ob die den Schlüsseleinwurf loggen, weil die machen ja erst morgen um 7 wieder auf, aber ich will es nicht riskieren.

        #60