[hier einfügen] jetzt auch Nazi

  • 19. September 2019 20:41:07 BSKartoffel

    Zitat von: heinzhaubitze


    Zitat von: Prof. Hase

    Matze Knop jetzt auch


    https://twitter.com/matzeknop/status/1173326733464018944 [twitter.com]

    Kleine Schadensbegrenzung

    Bin gerade bis nach Gelsenkirchen gerückt :D

        #1381
  • 19. September 2019 20:59:00 Pizza_Eule

    Ja und? Das ist doch normal, die Deutschen sind zu verweichlicht. Alles ist da: Essen, Dach über dem Kopf, Getränke, Titten, Geld, Arbeit. Alles da. Warum soll man sich dann noch anstrengen um ein top Fußballer zu werden?

    Aber für Kanax die im Ghetto wohnen ist das halt echt die Chance raus. Wenn die Zeiten in Deutschland schlimmer werden, gibt es auch wieder mehr deutsche Fußballspieler.

        #1382
  • Mod/RDW
    20. September 2019 09:31:27 Prof. Hase

        #1383
  • 20. September 2019 10:24:41 DuckBro

    Wow….das ist ja mal eine Neuigkeit.
    Buchheim war NS-Kriegsberichterstatter. Was soll er denn sonst gewesen sein, als Propagandist?

    Genau deswegen, weil ihm das keine Ruhe gelassen hat, hat er ja auch knapp 30 Jahre gebraucht, bis er seinen (das Regime nicht verharmlosende) Buch geschrieben hat.

    Achso, Helmut Schmidt übrigens auch Nazi! Das wird die nächste Schlagzeile

        #1384
  • 20. September 2019 11:11:13 DerjenicheWelcher

    Das ist ein Unding dass neuerdings, spätestens jedoch seit Metoo, uralte Kamellen ausgegraben werden um Leute nachträglich und sogar posthum fertig zu machen. Siehe auch Trudeau oder Matze Knop die sich die Fresse geschwärzt haben um sich als Neger zu verkleiden oder Neger zu parodieren.
    Mein Gott vor 30 Jahren war es nicht weiter dramatisch ner Frau nen Klaps auf den Po zu geben, während es heute eben kriminellsexistisch ist. Aber man kann doch schlecht heutige Standards auf längst vergangene Geschehnisse anwenden.
    Vor 20 Jahren war es üblich Schüler zu mobben von denen man glaubte sie seien schwul, heute sind die Schwulen eben nix besonderes mehr und fast schon der Hipster in der Klasse. Aber damals wurden die eben zusammengetreten und jeder hatte sich damit abgefunden, aber dafür kann man doch heute keinen mehr belangen. Was soll die ganze Scheisse.
    Prangert meinetwegen die Leute an die HEUTE Schwule beleidigen, Ärsche betatschen und sich als Neger mit Schlauchbootlippen verkleiden. Aber früher ging das eben also lasst die Vergangenheit doch Vergangenheit sein.

        #1385
  • 20. September 2019 11:27:17 waldorf

    pfff der Trudeau ist doch genau der Gutmensch, der so was jetzt verdient hat
    genau wie die blöde Künast mit ihren Pädobemerkungen
    vielleicht kommt ja irgendwann auch die Zeit, dass man Steineschmeißer und Autoanzünder wieder in dem Licht sieht, dass sie verdient haben

        #1386
  • 20. September 2019 11:32:15 harryone

    Wo wir beim Thema sind:

    Die letzten NS-Täter: Ohne Strafe, ohne Reue? | Doku | NDR | 45 Min
    https://www.youtube.com/watch?v=RLxQfPhUZME [youtube.com]

    War vor 25 Jahren mein Nachbar, guter Mann. Hat uns damals viel erklärt.

        #1387
  • Mod/RDW
    20. September 2019 11:35:05 Prof. Hase

    Der Staat hatte 75 Jahre Zeit gehabt die anzuklagen.

        #1388
  • Mod/RDW
    20. September 2019 11:49:26 schnappi

    Lachschon

        #1389
  • 20. September 2019 11:55:23 BSKartoffel

    Zitat von: schnappi


    Lachschon

    Voll neue Info :D

        #1390
  • Mod/RDW
    20. September 2019 12:27:44 Prof. Hase

    Telegram jetzt auch Nazi

    Zitat von: Bento der Hurensohn


    Telegram, einst das gefragte Social-Media-Portal bei Islamisten, wandelt sich so zum Tummelplatz für Identitäre und Rechtspopulisten.

    Zitat von: Bento der Hurensohn

    Und die vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuften Identitären verbreiten über ihre Kanäle die Mär von der angeblichen Umvolkung.

    Ja, ja, die Mär von der Umvolkung 🙄

    https://www.bento.de/politik/rechtsextreme-auf-telegram-warum-der-messenger-bei-identitaeren-und-neonazis-beliebt-wird-a-bc1b4560-9a92-4a8b-b718-c1455ae76df1 [bento.de]

        #1391
  • 20. September 2019 12:44:18 Nullsassa

    Medizinisches Personal auch. Sexistisch und Nazi:

    Zitat von: Relotius-Presse


    Was der Arzt damals wohl sagen wollte: “Die stellen sich immer so an, die Frauen mit Migrationshintergrund.”

    “Ich hatte öfter das Gefühl, dass eine als ‘deutsch’ gesehene Person genauer untersucht worden wäre.”

    Er selbst habe noch nie das Gefühl gehabt, beim Arzt nicht ernstgenommen zu werden.

    Im Falle von Frauen mit Migrationshintergrund vermischen sich also unterbewusster Sexismus und Rassismus von medizinischem Personal zu einer Abwehrhaltung, die Patientinnen das Leben kosten kann.

    https://www.bento.de/politik/morbus-mediterraneus-das-rassistische-klischee-von-wehleidigen-migranten-a-7eced19d-851a-406e-aeb8-bea60ae28873 [bento.de]


        #1392
  • 20. September 2019 12:57:45 harryone

    Zitat von: bent0


    Martin Sellner lächelt in die Kamera mit leicht verschwörerischem Blick.

    lelele

        #1393
  • 24. September 2019 21:11:38 Wasserwerfer3

    Ludwig Erhardt nun auch Nazi

    Zitat von: taz


    Die Nachkriegszeit hat ein Gesicht: Ludwig Erhard. Vor siebzig Jahren wurde die erste Bundesregierung vereidigt und vor allem ihr Wirtschaftsminister ist unvergessen. In Deutschland sind Straßen, Festsäle und Schulen nach Erhard benannt. Erhard bediente, wonach sich viele Westdeutsche sehnten: Er inszenierte sich als politikferner „Professor“, der über den Parteien stand. Zugleich suggerierte Erhard, dass er zu NS-Zeiten eine Art Widerstandskämpfer gewesen sei. Doch diese Legenden sind falsch. Erhard war ein Profiteur des NS-Regimes und hat hochbezahlte Gutachten für Gauleiter und Himmler-Behörden verfasst.

    Erhards NS-Vergangenheit ist historisch bestens dokumentiert, wird aber bis heute tatkräftig verschwiegen. Das neue Ludwig-Erhard-Museum in Fürth behauptet etwa, dass er die NS-Diktatur „in einer Art Nische“ überstanden hätte. Dieser ungebrochene Erhard-Kult zeigt beispielhaft, dass die Deutschen die NS-Vergangenheit noch immer nicht vollständig aufgearbeitet haben.

    Ja, danke lieb taz. Am besten mit noch mehr Fugees, was?

    https://taz.de/Ueberfaelliger-Denkmalssturz/!5624636/ [taz.de]

        #1394
  • Mod/RDW
    24. September 2019 21:30:22 Prof. Hase

    Erhard hätte diese Schmieren-Journaille hochkant aus dem Land geworfen

        #1395
  • 24. September 2019 21:49:18 Pizza_Eule

    Die Situation isch a weng eskaliert.

    Der Traum jedes Teenagers –> Vom vater auf Twitter öffentlich als völkischer Vollnazi bezeichnet zu werden. Schade dass sein Twitter nicht mehr public ist, der Thread war gold.



        #1396
  • 26. September 2019 01:37:45 salatsol3e

    https://www.supernovamag.de/migrantischer-style/ [supernovamag.de]
    hatten wir schon Linke? Wie auch immer. Linke.

        #1397
  • Mod/RDW
    26. September 2019 16:53:01 schnappi



    ok

        #1398
  • 26. September 2019 16:55:58 13_f_Cali

    Schnappi wieder ein ganz Schneller.

        #1399
  • Mod/RDW
    27. September 2019 00:44:59 schnappi

    AHA

    https://vid.pr0gramm.com/2019/09/27/c6dd133480eb69e5.mp4 [vid.pr0gramm.com]

        #1400